KREUZLINGEN: Ablösung mit Applaus

Carl Ruch gibt das Präsidium der Genossenschaft Alterszentrum in neue Hände. Und auch zwei weitere langjährige Mitstreiter verabschieden sich aus dem Vorstand.

Urs Brüschweiler
Drucken
Cyrill Huber, Thomas Knupp und der neue Präsident Urs Haubensak lösen Carl Ruch, Georg Strasser und Peter Keller ab. (Bild: Urs Brüschweiler)

Cyrill Huber, Thomas Knupp und der neue Präsident Urs Haubensak lösen Carl Ruch, Georg Strasser und Peter Keller ab. (Bild: Urs Brüschweiler)

Urs Brüschweiler

urs.brueschweiler@thurgauerzeitung.ch

Die Genossenschafter erhoben sich von ihren Sitzen und spendeten Carl Ruch Applaus. Der Präsident der Genossenschaft Alterszentrum Kreuzlingen war gerade von seinem Nachfolger Urs Haubensak und Geschäftsführerin Anna Jäger mit viel Lob verabschiedet worden. Im Jahr 2000 war der damalige Bottighofer Gemeindeammann in den Vorstand aufgenommen worden, 2009 übernahm er als Vize nach dem unerwarteten Rücktritt von Hans Wenziger das Präsidium. «Er ist einer, der weiss, was er will», sagte Jäger. Bei der Qualität in der Pflege sei er nie Kompromisse eingegangen. Ruchs Nachfolger Urs Haubensak ging in der persönlich gefärbten Laudatio auch auf dessen Verdienste ein. Unter seiner Ägide habe sich das Altersheim auch in ein Pflegeheim verwandelt, ein Demenzkonzept wurde erarbeitet, die Erweiterung in Bottighofen realisiert, eine finanzielle Vereinbarung mit der Stadt Kreuzlingen unter Dach und Fach gebracht und natürlich viele Bauprojekte abgeschlossen oder aufgegleist. «Er hat das Schiff stets auf Kurs gehalten und ist immer ruhig geblieben.»

Unzählige Aufgaben und grosses Engagement

Verabschiedet wurden an der Genossenschaftsversammlung vom Dienstag mit Georg Strasser und Peter Keller zwei weitere engagierte Vorstandsmitglieder des Alterszentrums. Beide arbeiteten über zehn Jahre im Führungsgremium der Genossenschaft mit und haben sich in unzähligen Bereichen engagiert.

Zum neuen Präsidenten wählten die Genossenschafter einstimmig den ehemaligen Bezirksgerichtspräsident Urs Haubensak, der seit 17 Jahren im Vorstand mitwirkt. «Ich habe Respekt vor der Aufgab. Aber ich weiss, ich bin nicht allein und kann auf ein starkes Team zählen.» Zu diesem Team gehören neu auch der städtische Finanzverwalter Thomas Knupp, der vom Stadtrat anstelle von Stadträtin Dorena Raggenbass delegiert wird, sowie Cyrill Huber, der als Bauleiter sein Wissen bei den Projekten einbringen kann.

Aktuelle Nachrichten