Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KREUZLINGEN: 5500 Franken Unterstützung für arme Kinder

Mitarbeiter der Technischen Betriebe verkauften am «Stärnäzauber» Essen und Trinken.
Das OK-Team mit Lisa Bankau, Maximilian Schönberger, Fllorjana Kabashi, Francesco Bonifacio und Patrik Schmidt übergibt die Spende an Michaela Jäger Feldmann (Dritte von rechts). (Bild: PD)

Das OK-Team mit Lisa Bankau, Maximilian Schönberger, Fllorjana Kabashi, Francesco Bonifacio und Patrik Schmidt übergibt die Spende an Michaela Jäger Feldmann (Dritte von rechts). (Bild: PD)

Es war den Mitarbeitenden der Technischen Betriebe Kreuzlingen (TBK) anzusehen, wie viel Freude es ihnen bereitet, sich am Weihnachtsmarkt Stärnäzauber im letzten Dezember für einen guten Zweck einzusetzen. Schon die Vorbereitungen nahmen viel Freizeit in Anspruch, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Arbeitsabläufe wurden optimiert, das Rezept für den Glühwein verfeinert und die Dünnele vorher zum Test gebacken und verschiedene Beläge ausprobiert. Für den Standdienst meldeten sich neben dem OK viele Mitarbeiter freiwillig und waren engagiert und gut gelaunt bei der Arbeit.

Kein Wunder, denn der Erlös kommt auch diesmal Kreuzlinger Kindern zugute. Er geht vollumfänglich an den Gesetzlichen Betreuungsdienst der Stadt Kreuzlingen, zur Verwendung für Kinder, für die eine Kindes- schutzmassnahme besteht. Der Betrag wurde durch die TBK aufgerundet, so dass 5500 Franken gespendet wurden.

Bereits durch die Spende im letzten Jahr konnte vielen Kindern eine Freude gemacht und geholfen werden. Oft fehlt es ihnen an Dingen, die für andere selbstverständlich sind, wie Vereinsbeiträge, Sportausrüstung oder Kosten für ein Ferienlager. Alles, was die öffentliche Hand nicht finanziert, muss aus Spenden bezahlt werden. Sechs Beistände kümmern sich in Kreuzlingen um die Anliegen der Kinder. Sie wissen, wo die Not am grössten ist und das Geld am besten eingesetzt werden sollte. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.