Konzert von Q-tett im Bistro Panem

ROMANSHORN. Pianist Urs C. Eigenmann ist das Synonym für bedingungslosen bluesigen Groove. Mit seiner neuen Band Q-tett lotet er dynamisch und mit vielen eigenen Kompositionen das Spektrum vom lyrischen bis fetzigen Jazz und Blues aus. Am Freitag, 28. Februar, tritt die Band ab 20.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Pianist Urs C. Eigenmann ist das Synonym für bedingungslosen bluesigen Groove. Mit seiner neuen Band Q-tett lotet er dynamisch und mit vielen eigenen Kompositionen das Spektrum vom lyrischen bis fetzigen Jazz und Blues aus. Am Freitag, 28. Februar, tritt die Band ab 20.30 Uhr im Bistro Panem auf. (red.)

Aktuelle Nachrichten