Konzert und Krimi für einmal vereint

TZ schenkt

Drucken
Teilen

Am Sonntag, 11. März, findet um 17 Uhr, im Rahmen der «Amriswiler Konzerte» E.T.A. Hoffmanns «Das Fräulein von Scuderi» als Bühnenfassung im evangelischen Kirchgemeindehaus Amriswil statt. «Das Fräulein von Scuderi» gilt als erste deutsche Kriminalnovelle und handelt von einer rätselhaften Mordserie im Paris des 17. Jahrhunderts.

Die «Thurgauer Zeitung» verlost dreimal einen Eintritt für diese Novelle in eigener Bühnenfassung, in der die Musik einen wichtigen Platz einnimmt. Interessierte schreiben bis Freitag eine E-mail mit dem Betreff «Amriswiler Konzerte» sowie der Adresse und Telefonnummer an gewinn@thurgauerzeitung.ch.