Konzert des Lehrerchors

BISCHOFSZELL. Als gemeinsames Projekt haben der Amattochor Zürich und der Bischofszeller Lehrerchor Blech die Messe in D-Dur Op. 86 von Antonín Dvorák einstudiert. Am nächsten Sonntag, 15. November, wird das Werk in der Pelagiuskirche aufgeführt.

Merken
Drucken
Teilen

BISCHOFSZELL. Als gemeinsames Projekt haben der Amattochor Zürich und der Bischofszeller Lehrerchor Blech die Messe in D-Dur Op. 86 von Antonín Dvorák einstudiert. Am nächsten Sonntag, 15. November, wird das Werk in der Pelagiuskirche aufgeführt. An der Orgel begleitet der Organist der Kirche Fluntern, Andreas Wildi. Die Gesamtleitung hat Philippe Frey inne. Neben der Messe erklingen vom selben Komponisten sieben biblische Lieder, gesungen von Katharina Lienhart. Der Eintritt ist frei (Kollekte). Das Konzert beginnt um 18 Uhr. (red.)