Konform und Haag ziehen aus Areal weg

Sie waren die hauptbetroffenen Mieter des Grossbrandes im Saurer-WerkZwei: Die Leimholz Haag AG und die in den Sparten Messebau, Design und Innenarchitektur tätige Konform AG. Beide Firmen werden an neue Standorte umsiedeln.

Max Eichenberger
Drucken
Teilen
Die Konform AG nutzt Gerberei-Halle Gimmel in der Bleiche um.

Die Konform AG nutzt Gerberei-Halle Gimmel in der Bleiche um.

ARBON. Derzeit halten Haag und Konform ihre Geschäftstätigkeit in Provisorien und einer ehemaligen Saurer-Halle auf dem der HRS gehörenden Areal aufrecht. Beide Unternehmen steuern ihre Zukunft anderswo an.

Von Provisorien verabschieden

Die Halle, in der Haag eingemietet war, fiel dem Grossfeuer vom 20. August ganz zum Opfer. Seither dient ein auf einer freien Fläche aufgestelltes gemietetes Festzelt als behelfsmässige Lagerstätte. Konform beklagte den Verlust von 3500 Requisiten und eines Grossteils des eingelagerten Standmaterials. 600 Paletten hatte das Feuer vernichtet. Noch in diesem Jahr werden beide Firmen vom ehemaligen Saurer-Gelände wegziehen.

Konform nutzt Gimmel-Halle um

Konform kam das Schicksal der Gerberei Gimmel zugute, die wegen eines Markteinbruches und ins Ausland abgewanderter Aufträge des Hauptkunden zur Betriebsaufgabe gezwungen worden war. Ende 2012 stellte Gimmel die Produktion ein. Noch im Dezember erwarb die Konform AG die grosse Gimmel-Halle in der Bleiche mitsamt dem Gewerbeland. Der Liquidationsverkauf des Inventars startet diesen Freitag.

In der Zwischenzeit hat Konform die Pläne für die Umnutzung der grossen Halle mit einer Nutzfläche von 4500 Quadratmetern eingereicht und erwartet nächsten Monat die Baubewilligung.

Umzug im Frühsommer

Der Messebauer investiert eine halbe Million Franken, um die Halle für die eigenen betrieblichen Bedürfnisse umzubauen. Unter anderem werden neue Wände eingezogen, um unterteilte Räume für die verschiedenen Abteilungen wie die Schlosserei, das Nähatelier, die Floristik und den Textilbereich sowie die Montage zu schaffen. Im Frühsommer plant Konform-Inhaber Jvo Ruppaner den Umzug in die neu hergerichteten Betriebsräume.

Haag baut in Steinach neu

Den Schritt nach Steinach, einen Steinwurf über die Gemeindegrenze bei der Aach, plant die Leimholz Haag AG. Diesen Herbst wird die Firma in einen Neubau einziehen, den sie an der Ahornstrasse erstellt. Er kommt einem markanten Ausbau gleich: Dort wird Haag südlicher Nachbar der Trunz AG. Das Baugrundstück grenze an die Grossüberbauung Schönau, die auf dem Areal der ehemaligen AFG-Lagerhalle im Entstehen ist. Haag hat bereits kurz nach den Brand eine neue Standortlösung evaluiert.

8 Millionen Investitionen

Mit dem Umzug verdoppelt sich im Neubau ihre Lagerkapazität auf 3000 Quadratmeter. Peter Haag beziffert die Gesamtinvestitionen, die seine Firma tätigen wird, auf 8 Millionen Franken. Unter anderem wird für den Kundenservice eine Zuschnitthalle mit zwei Kranen errichtet. Das Hochregallager wird vollautomatisch betrieben und Haag zufolge das erste dieser Art weltweit sein. 20 000 Kubikmeter macht die Jahresumschlagmenge des Qualitätsholzes aus. Mit dem Bezug des Neubaus wird Haag drei neue Mitarbeiter einstellen und dann zehn Mitarbeiter beschäftigen.

Die Leimholz Haag AG baut in Steinach Neubau für 8 Millionen Franken. (Bilder: Max Eichenberger)

Die Leimholz Haag AG baut in Steinach Neubau für 8 Millionen Franken. (Bilder: Max Eichenberger)