Kommission für die Wirtschaft

ROMANSHORN. Der Romanshorner Gemeinderat hat eine Wirtschaftskommission eingesetzt. Damit sollen Vertreter von Industrie und Gewerbe frühzeitig und direkt über laufende Projekte und sich abzeichnende Entwicklungen informiert werden.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Der Romanshorner Gemeinderat hat eine Wirtschaftskommission eingesetzt. Damit sollen Vertreter von Industrie und Gewerbe frühzeitig und direkt über laufende Projekte und sich abzeichnende Entwicklungen informiert werden.

Neben der Intensivierung der Kontakte zwischen den Gemeindebehörden und den lokalen Wirtschaftsverbänden dient die Wirtschaftskommission auch der Erörterung von Fragestellungen der Wirtschaftsförderung und der Bestandespflege.

Der Wirtschaftskommission gehören an: Gemeindeammann David H. Bon (Präsident), die Gemeinderäte Max Sommer und Markus Fischer; Thomas Maron (Präsident Arbeitgebervereinigung); Clemens Marquart (Präsident Gewerbeverein); Walter Bohl (Vertreter Detaillisten); Andrea Ruf (Tourismusbranche); Peter Köppel (Beisitzer) sowie Felix Meier (Beisitzer). Die Gemeinde wird nach der ersten Sitzung ausführlich über die Zielsetzung und die in Aussicht genommene Tätigkeit der Wirtschaftskommission informieren. Das neue Gremium ist seit über einem Jahr im Gespräch. Der Gemeinderat wollte zuerst alle Details klären. (red.)

Aktuelle Nachrichten