Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kolpingtheater im Sonnenberg

TZ schenkt

«Alibi-Burehof» heisst das diesjährige Theaterstück, welches das Amriswiler Kolpingtheater unter der Regie von Christina Hutter und Pius Jäckle aufführt. Um ihre berufliche beziehungsweise politische Karriere voranzubringen, sind Karl Oberholzer (gespielt von Bruno Lorandi) und seiner Schwester Greti (gespielt von Daniela Jäckle) alle Mittel recht. Dass dies zu verzwickten Situationen führt, ist absehbar. Ralf Kasparis Komödie in drei Akten in einer Dialektbearbeitung von Kurt Flückiger wird kommenden Freitag- und Samstagabend um 19.45 Uhr sowie am Samstagnachmittag um 14 Uhr aufgeführt. An den Abendvorstellungen gibt es zudem eine Festwirtschaft mit Nachtessen.

Die Thurgauer Zeitung verlost für eine Vorstellung nach Wahl fünfmal einen Eintritt. Senden Sie uns hierzu eine E-Mail mit dem Betreff «Kolping­theater», ihrer Adresse und ihrer Telefonnummer an die Adresse gewinn@thurgauerzeitung.ch. Die fünf Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.