Koi als Statussymbol

Drucken
Teilen

Der Koi ist eine besondere Zuchtform des Karpfens. Seine Herkunft ist nicht eindeutig geklärt. Möglicherweise stammen ein- farbige Karpfen aus dem Iran und wurden vor etwa 2000 Jahren nach Fernost gebracht.

Vor rund 150 Jahren wurden die Koi in Japan von Adeligen als Statussymbole gehalten. Seit einigen Jahren ist die Zucht dieser Fische auch in Europa beliebt. Die Koi werden in 16 Hauptgruppen sowie über 130 Untervarietäten eingeteilt. (yal)