Knappes Nein gegen die Umzonung

Drucken
Teilen

Am 21. Mai haben die Weinfelder Stimmbürger eine Umzonung einer zwei Hektaren grossen Parzelle für öffentliche Bauten in eine Wohnzone mit 1535 Nein- zu 1426 Ja-Stimmen abgelehnt. Auf dem grossen Gelände hätte eine Überbauung mit modernen Mehrfamilienhäusern entstehen sollen. Die siegreichen Initianten wollten mit der Abstimmung den Abbruch der Thurfeldsiedlung verhindern, was jedoch nicht Bestandteil der Vorlage war. (mte)