Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Klarer Auswärtserfolg

Sportnotiz

Der EHC Kreuzlingen-Konstanz hat in der 2. Liga in St. Gallen 6:1 gewonnen. Zu Beginn war das Gastteam jedoch nicht bei der ­Sache und kassierte in der 10. Spielminute das 0:1. Die Kreuzlinger reagierten jedoch gut und M. Forster wurde von Widmer und Hiller bedient und musste nur noch einschieben. Kurz ­danach traf Schürch zum 2:1-Führungstreffer. Im zweiten Drittel spielte Kreuzlingen besser und baute die Führung im Power­- play mit einem Schuss von der blauen Linie von Seiler aus. Die Gäste ­erarbeiteten sich einige Chancen, verwerteten aber keine. Im Schlussdrittel spielten die Kreuzlinger noch mit mehr Druck. Sie schossen gleich drei Treffer in sechs Minuten.

Der EHCKK-Torhüter Strö­bel spielte ein gutes Spiel und hatte einige «Big Saves». Nächsten Samstag spielt Kreuzlingen um 20 Uhr in der Bodensee-Arena gegen Lenzerheide und könnte mit einem Sieg noch den dritten Platz in der Rangliste erreichen.

Bei den Frauen in der zweithöchsten Liga steht es im Playoff-Viertelfinal zwischen Kreuzlingen-Konstanz und Bassersdorf 1:1. Das Spiel am Samstag in Kloten entscheidet, wer ins Halbfinal kommt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.