Kirchenchor hat treue Sänger

An der 159. Generalversammlung des Katholischen Kirchenchors St. Johannes durfte Präsidentin Vreni Renggli 33 Chormitglieder sowie Ehrenmitglieder und Gäste begrüssen.

Drucken

An der 159. Generalversammlung des Katholischen Kirchenchors St. Johannes durfte Präsidentin Vreni Renggli 33 Chormitglieder sowie Ehrenmitglieder und Gäste begrüssen.

Mit einem Applaus und einem kleinen Geschenk wurden Brigitte Gantschnig, Regula Knechtle, Marie-Louise Kern und Erika Süssli als neue Mitglieder begrüsst.

Vreni Renggli durfte auch drei besonders verdiente Chörler ehren. Ganze 24 Jahre hat sich Anny Zuber als versierte Kassierin um die Finanzen des Vereins gekümmert. Mit einem grossen Applaus und einem Geschenk wurde sie aus dem Vorstand verabschiedet. Im weiteren wurden Felix Bilgeri (50 Jahre) und Vreni Esteban (40 Jahre) für ihre langjährige Treue geehrt.

Änderungen gab es im Vorstand. Peter Künzli wurde neu als Kassier und Silvia Bolliger als Beisitzerin gewählt. Das Seelsorgeteam dankte dem Chor für seinen Einsatz. Ein besonderer Dank ging an den Requiemchor, der in vielen Beerdigungsgottesdiensten mitwirkte.

Musikalische Höhepunkte im vergangenen Jahr waren die «Messe in fis-Moll» von Charles-Marie Widor an Ostern, zusammen mit dem Sängerbund Romanshorn, und das Weihnachtsprojekt «Europäische Chorweihnachten». Am Cantars, dem Kirchenklangfest in Amriswil, traten der Kirchenchor und der Sängerbund nochmals mit der «Widor-Messe» vor das Publikum. An dieser Stelle dankte die Präsidentin dem Dirigenten Roman Lopar für seine grosse Arbeit.

Es gab aber auch traurige Momente. So musste sich der Chor von seinem langjährigen, bis kurz vor ihrem Tod aktiven Mitglied Rita Hasler verabschieden. (SB)