Kinder werden für einige Tage Artisten und Clowns im Zirkus Balloni

60 Kinder schnuppern in dieser Woche beim Circus Balloni Artistenluft. Morgen Freitag laden sie zu ihrem selbsterarbeiteten Zirkusprogramm ein.

Manuela Olgiati
Drucken
Teilen
Spass: Kinder mit Lucas Pepe Cadonau vor der Zirkusvorstellung. (Bild: Manuela Ogliati)

Spass: Kinder mit Lucas Pepe Cadonau vor der Zirkusvorstellung. (Bild: Manuela Ogliati)

Wigoltingen. Angehende Clowns und Jongleure schmunzeln vergnügt in der Sarna-Turnhalle, während sich junge Seiltänzerinnen in bequemer Kleidung konzentriert an Turngeräten bewegen. Die kleinen Clowns freuen sich an den spassigen Einlagen von Pepe Cadonau – dem Gründer des Circus Balloni –, der die Pyramide auf einer Leiter vorzeigt.

Kunststücke trainiert

Am Trapez probieren die grösseren Mädchen in der Mehrzweckhalle unter Anweisung erste Kunststücke aus. Und die Fakire erfahren, weshalb sie unbekümmert auf Scherben stehen können. Die 60 Kinder im Alter zwischen 5 und 13 Jahren trainieren zusammen mit Clown Pepe und dem Artistenteam kleinere und grössere Kunststücke ein. Dabei haben sie ihren grossen Spass. Der Circus Balloni aus Sirnach bietet ein tolles Ferienangebot für die Schuljugend aus der Region an. Während einer Woche werden in den Turnhallen des Primarschulhauses in Wigoltingen die jugendlichen Artisten unter Federführung des Circus Balloni ein komplettes Zirkusprogramm erarbeiten. Der Ferienkurs bietet den Kindern die einmalige Möglichkeit, während einigen Tagen in die Rolle eines Clowns, einer Jongleurin, eines Fakirs oder einer Akrobatin zu schlüpfen. In den ersten drei Tagen hat jedes Team den eigenen Auftritt eingeübt, um dieses am vierten Tag den Eltern, Verwandten und hoffentlich vielen weiteren interessierten Zuschauerinnen und Zuschauern vorzuführen.

Manege frei

Dabei verwandelt sich die Mehrzweckhalle in eine kleine, aber feine Manege, die den Hauch der grossen, weiten Zirkuswelt von Balloni versprüht. «Für die Kinder bildet die Elternvorstellung stets der krönende Abschluss einer unvergesslichen Woche», freut sich Pepe Cadonau vom Circus Balloni.

Aktuelle Nachrichten