Kinder sanft und natürlich heilen

MÄRSTETTEN. Krankheiten gehören zum Leben dazu, auch bei Kindern. Ob dem Baby die Nase läuft, das Kleinkind mit einer Magen-Darm-Grippe im Bett liegt oder das Schulkind ein verstauchtes Bein hat – für fast alle Beschwerden gibt es natürliche und sanfte Heilungsmethoden.

Drucken
Teilen

MÄRSTETTEN. Krankheiten gehören zum Leben dazu, auch bei Kindern. Ob dem Baby die Nase läuft, das Kleinkind mit einer Magen-Darm-Grippe im Bett liegt oder das Schulkind ein verstauchtes Bein hat – für fast alle Beschwerden gibt es natürliche und sanfte Heilungsmethoden. Am Vortrag von Drogistin Barbara Bütikofer lernen die Gäste die Hausmittel wie Quarkwickel und Melissentee sowie natürliche Heilmethoden kennen. Organisiert wird der Vortrag vom Landfrauenverein Märstetten, er findet am Montag, 23. November, um 19.30 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus in Märstetten statt. Die Kosten betragen 20 Franken. Anmeldungen werden noch bis am Samstag entgegengenommen. (red.)

Anmeldung unter: 071 657 21 17 oder traudl.wehrli@gmail.com