KESSWIL: Baukredit für Erweiterungsbau Primarschule Kesswil abgelehnt

An der Schulgemeindeversammlung der Primarschulgemeinde Dozwil-Kesswil wurde der Baukredit für den Erweiterungsbau der Primarschule Kesswil in geheimer Abstimmung deutlich abgelehnt.

Trudi Krieg
Merken
Drucken
Teilen
Bild: PD

Bild: PD

Die letzte Amtshandlung von Edith Tanner als Präsidentin der Primarschulgemeinde Dozwil-Kesswil endete mit einer Enttäuschung. An der Schulgemeindeversammlung vom Mittwochabend wurde der Baukredit für den Erweiterungsbau der Primarschule Kesswil mit 70 Nein zu 50 Ja abgelehnt. Es war in der vorangehenden regen Diskussion zu spüren, dass viel Skepsis im Raum war.

Thomas Roth stellte den Antrag, in geheimer Abstimmung über den Baukredit in Höhe von 1'695'000 Franken abzustimmen. Es lag weniger am ausgearbeiteten Projekt für den Anbau an das bestehende "neue Schulhaus“ das Architekt Hanspeter Hug vorstellte als am Zweifel daran, ob ein solcher Bau überhaupt nötig sei.