Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kemmental setzt ein Zeichen

Auch in den umliegenden Gemeinden sind E-Tankstellen ein rares Gut. Einzig im Kemmental hat man die Zeichen der Zeit schon erkannt. Seit Herbst gibt es bei der Gemeindeverwaltung in Siegershausen eine Zapfsäule. Wie Gemeindepräsident Walter Marty auf Anfrage sagt, hat sich der Gemeinderat für diese Investition entschieden, «um einen Beitrag zur E-Mobilität zu leisten». Die Anlage werde genutzt, obwohl das Angebot noch nicht gross propagiert worden sei. Die meisten Nutzer würden das Auto vor Ort aufladen, während sie einen Einkauf erledigen, eine Dienstleistung in Anspruch nehmen oder mit dem Zug weiter reisen. (meg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.