Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Keine Kampfwahl in Egnach

Egnach Bei der Ersatzwahl in den Egnacher Gemeinderat vom 27. November bewirbt sich einzig Adolf Koch (FDP) aus Steinebrunn um die Nachfolge von Alexander Huber, der per 1. Juli seinen Rücktritt eingereicht hat. Koch wird als Wahlvorschlag im Abstimmungscouvert aufgeführt.

Egnach Bei der Ersatzwahl in den Egnacher Gemeinderat vom 27. November bewirbt sich einzig Adolf Koch (FDP) aus Steinebrunn um die Nachfolge von Alexander Huber, der per 1. Juli seinen Rücktritt eingereicht hat. Koch wird als Wahlvorschlag im Abstimmungscouvert aufgeführt. Wählbar sind aber auch andere Kandidaten. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.