Kein Schildbürgerstreich

Mit 31 Ja- zu 5 Nein-Stimmen segnete der Gemeinderat den Zusatzkredit in der Höhe von 144 000 Franken für vorgezogene Unterhaltsarbeiten beim Restaurant Fischerhaus ab. Einige Mitglieder machten jedoch keinen Hehl daraus, dass sie über den Zusatzkredit nicht erfreut waren.

Drucken
Teilen

Mit 31 Ja- zu 5 Nein-Stimmen segnete der Gemeinderat den Zusatzkredit in der Höhe von 144 000 Franken für vorgezogene Unterhaltsarbeiten beim Restaurant Fischerhaus ab. Einige Mitglieder machten jedoch keinen Hehl daraus, dass sie über den Zusatzkredit nicht erfreut waren. Erst vor einem Jahr hätten sie den Kredit über 845 000 Franken für den Neubau eines Pavillons bewilligt. Kritisiert wurde von verschiedenster Seite die Planung. «Das Ganze hat einen schalen Nachgeschmack», sagte Ernst Thoma. «Doch dem Kredit nicht zuzustimmen, käme einem Schildbürgerstreich gleich.»

Die Teilrevision des Baureglements zur Ergänzung der Bestimmungen für Industrie- und Gewerbezonen bezüglich maximal zulässiger Gebäudelängen wurde einstimmig gutgeheissen. (ndo)