Kein gutes Jahr fürs Nachtschwimmen

Drucken
Teilen

In seinem ersten Jahr als Chef-Badmeister hat David Strupler 2015 das Nachtschwimmen eingeführt. An diesen Samstagen konnten die Badibesucher den ganzen Abend bis kurz vor Mitternacht im beleuchteten Schwimmbecken bleiben. Auch dieses Jahr waren ein halbes Dutzend Nachtschwimmen geplant. Durchgeführt werden konnte aufgrund des Wetters nur eines. Nur wenn es warm, trocken und nicht gewittrig ist, finden die Nachtschwimmen statt.«Wir wollen das Angebot beibehalten. Für kommendes Jahr wollen wir die Termingestaltung jedoch flexibler handhaben. Wir werden mit Blick auf die Wetterprognosen unter der Woche spontan entscheiden, ob ein Nachtschwimmen am Samstag stattfindet», sagt David Strupler. (mte)