Kastanienallee- Petition kommt gut voran

TÄGERWILEN. Mittlerweile mehr als 300 Personen haben die Petition «Rettet die Tägerwiler Kastanienallee», die Gabriele Aebli Anfang Juli lanciert hat, unterschrieben. Gesammelt wird online und mit Unterschriftenbögen, die im Dorf aufliegen.

Merken
Drucken
Teilen

TÄGERWILEN. Mittlerweile mehr als 300 Personen haben die Petition «Rettet die Tägerwiler Kastanienallee», die Gabriele Aebli Anfang Juli lanciert hat, unterschrieben. Gesammelt wird online und mit Unterschriftenbögen, die im Dorf aufliegen. Die WWF-Co-Präsidentin hat letzte Woche zudem eine Facebook-Seite für die Kastanienallee aufgeschaltet. Mit dem bisherigen Ergebnis ist sie sehr zufrieden. «Weil es so gut läuft, haben wir die Sammelfrist bis Anfang August verlängert.» Sie erhalte viele positive Rückmeldungen und wertvolle Hinweise. Die Gemeinde Tägerwilen will die Allee im Herbst fällen lassen (unsere Zeitung berichtete). (meg)