Kanu-Club feiert Bootssteg

Nach über zweijähriger Planung haben die Clubmitglieder am Mittwoch in Romanshorn mit Gönnern und weiteren Beteiligten den neuen Steg eröffnet.

Drucken
Der Romanshorner Stadtpräsident David H. Bon, SVP-Kantonsrätin Diana Gutjahr und Kanu-Club-Präsident Peter Gubser beim Apéro. (Bild: pd)

Der Romanshorner Stadtpräsident David H. Bon, SVP-Kantonsrätin Diana Gutjahr und Kanu-Club-Präsident Peter Gubser beim Apéro. (Bild: pd)

ROMANSHORN. Bewilligungen mussten erduldet, Einsprachen behandelt und Projektänderungen bewältigt werden. Doch am Mittwoch war es so weit. Der Kanu-Club Romanshorn eröffnete nach über zwei Jahren Planung und Vorarbeit den neuen Bootssteg. Der zwölf Meter lange und vier Meter breite Steg sei eine grosse Freude für die Mitglieder, sagte Präsident Peter Gubser. Von den verbesserten Trainingsmöglichkeiten profitierten alle, aber besonders die Jüngsten. Gubser dankte den Behörden von Stadt und Kanton sowie den beteiligten Unternehmern und Gönnern für die Unterstützung. Gemeinderat Markus Fischer bestätigte die gute Zusammenarbeit und hob das Engagement der Kanuten hervor. Mit solchen Partnern sei es eine Freude, ein Projekt zu verwirklichen. Nach der offiziellen Eröffnung des Stegs durch die Kanufahrt eines Jugendlichen genoss man den Abend beim gemeinsamen Apéro. (red.)