Kanu-Club auf Erfolgskurs

Vereinsnotiz

Drucken
Teilen

An der Generalversammlung des Romanshorner Kanu-Clubs (KCRo) konnten Präsident Peter Gubser und Sport-Chef Walo Diethelm auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr zurückblicken. Mit einer unterhaltsamen Bilderreihe informierte Martin Fäh über die Entstehung des neuen Stegs, dem grossen Projekt des KCRo. Beim Bericht über die Planung und Ausführung wurde den über 80 anwesenden Vereinsmitgliedern klar, wie viel Fronarbeit auch hier geleistet wurde. Nur dank grosszügiger Beiträge von Mitgliedern und Gönnern konnte die von Martin Fäh dargelegte Rechnung im Gleichgewicht gehalten werden. Unvorherge­sehene Bodenprobleme hatten zu wesentlichen Mehrkosten geführt. Mit den letzten Arbeiten wird das Werk in den nächsten Wochen fertiggestellt und dient den Paddlern beim Ein- und Auswassern. Im KCRo wird Kontinuität gross geschrieben. Präsident Peter Gubser und Sport-Chef Walo Diethelm wurden genauso wie Kassier Simon Fäh, Aktuar, Jürg Bäggli und Gabi Herzig, Martin Schönholzer und Lukas Bolliger als weitere Vorstandsmitglieder mit Applaus für zwei Jahre wiedergewählt. Neu dazu kommen Anna Sergi und Pia Breitenbach. Für Verein und Sportler wichtigstes Ereignis in diesem Jahr sind die Schweizer Meisterschaften, die Anfang September in Romanshorn stattfinden. (red)