Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kantonsstrasse wird gesperrt

Bürglen Während fünf Tagen wird die Kantonsstrasse von Bürglen nach Sulgen für den Verkehr komplett gesperrt. Bereits seit einem Monat laufen die Sanierungsarbeiten, dabei wurden die Randabschlüsse und die Strassenentwässerung den neuen Gegebenheiten angepasst.

Bürglen Während fünf Tagen wird die Kantonsstrasse von Bürglen nach Sulgen für den Verkehr komplett gesperrt. Bereits seit einem Monat laufen die Sanierungsarbeiten, dabei wurden die Randabschlüsse und die Strassenentwässerung den neuen Gegebenheiten angepasst. Der Verkehr konnte in dieser Zeit einspurig über die Kantonsstrasse geführt werden.

Von Donnerstag um 15 Uhr bis am Montagmorgen um 7 Uhr – also genau während des Wega-Wochenendes – wird die Strasse für die Fräs-, Asphaltier- und Markierungsarbeiten nun beidseitig gesperrt. Der Verkehr wird über Opfershofen umgeleitet. Effizienz- und Qualitätsgründe bei diesen Bauarbeiten sprechen laut der Mitteilung des kantonalen Tiefbauamts für die Totalsperre. Bei Regenwetter verschieben sich die Arbeiten. Danach sind die Bauarbeiten im Projektabschnitt abgeschlossen. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.