Kajak-Rekordler in Frankreich

ERMATINGEN. Gestern abend ist der Ermatinger Kajakfahrer Thorsten Arp bis nach Marckholsheim gepaddelt. Das liegt etwas weiter nördlich als Freiburg im Breisgau und befindet sich in Frankreich, der Rhein bildet hier die Grenze zu Deutschland.

Merken
Drucken
Teilen

ERMATINGEN. Gestern abend ist der Ermatinger Kajakfahrer Thorsten Arp bis nach Marckholsheim gepaddelt. Das liegt etwas weiter nördlich als Freiburg im Breisgau und befindet sich in Frankreich, der Rhein bildet hier die Grenze zu Deutschland. Gestartet war er am Morgen in Leibstadt im Kanton Aargau. Wie seine Frau Monica auf der Projekt-Webseite www. rheinrekord.ch berichtet, hat der Weltrekord-Herausforderer auf seiner Fahrt von Chur nach Rotterdam bisher 44 Brücken, vier Länder und 16 Schleusen hinter sich gebracht. Zum Problem werden ihm die hohen Wasserstände, vor allem wenn er Hindernisse umgehen muss. Da der Rhein zügig fliesst, erreicht Thorsten Arp Geschwindigkeiten bis zu 20 Kilometern pro Stunde. Heute früh fährt Thorsten Arp weiter, nun soll ein entspannterer Streckenteil folgen. (ubr)