KAB Bischofszell unterstützt Brücke – Le pont

BISCHOFSZELL. Eugen Fedi begrüsste die zahlreich erschienenen Mitglieder der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Bischofszell zur Jahresversammlung. Wie gewohnt war Kantonalpräsident Otto Hug aus Romanshorn anwesend, und wie jedes Jahr bereitete Beat Baumgartner ein feines Nachtessen zu.

Merken
Drucken
Teilen

BISCHOFSZELL. Eugen Fedi begrüsste die zahlreich erschienenen Mitglieder der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Bischofszell zur Jahresversammlung. Wie gewohnt war Kantonalpräsident Otto Hug aus Romanshorn anwesend, und wie jedes Jahr bereitete Beat Baumgartner ein feines Nachtessen zu.

Neue Mitglieder aufgenommen

Der geschäftliche Teil wurde zügig abgewickelt. Die ausgeglichene Rechnung, präsentiert von Sepp Hättenschwiler, wurde einstimmig genehmigt und verdankt. Im Jahresbericht streifte Eugen Fedi die diversen Anlässe. Dazu gehörten die Besichtigung des Thur-Kraftwerks, das Lichterfest zu Ehren der heiligen Lucia, der Ausflug und der Adventsmarkt. Letzterer ergab einen Erlös von rund 4000 Franken. Dem Hilfswerk Brücke – Le pont konnte Maja Ruzzon wieder 10 000 Franken überweisen.

Von drei Mitgliedern musste die KAB für immer Abschied nehmen. Die Versammlung gedachte ihrer im stillen Gebet. Zwei neue Mitglieder wurden mit einer Rose willkommen geheissen. Mit dem Wahlspruch der KAB: «Gott segne die christliche Arbeit, Gott segne sie», schloss Präsident Fedi den Jahresrückblick. Für seine Arbeit das ganze Jahr über wurde ihm mit kräftigem Applaus gedankt.

Ausklang mit Lottomatch

Niklaus Hofer bat, auch in schwierigen Zeiten Gott zu loben. Man könne die Sorgen dem Schöpfer anvertrauen. Er helfe einem, ein schweres Schicksal zu ertragen. Thomas Diethelm, Präsident der katholischen Kirchenvorsteherschaft, freute sich über die aktive Gemeinschaft und dankte allen für ihre Arbeit.

Mit einigen Mitteilungen und dem Dank an den Koch schloss Fedi den offiziellen Teil der Versammlung. Beim anschliessenden Lottomatch waren schöne Preise zu gewinnen. (hig)