Junge Musiker zeigen Talent auf seltenen Instrumenten

WEINFELDEN. Rund 40 Musikschüler des Zentrums für Musik und Tanz in Weinfelden bewiesen am Frühlingskonzert im Weinfelder Rathaus ihr Können im Ensemble und als Solisten.

Drucken
Teilen
Lehrerin Elisabeth Büttner am Klavier begleitet ihre Schülerin Anja Stadelmann, die auf einem Minibass spielt. (Bild: pd)

Lehrerin Elisabeth Büttner am Klavier begleitet ihre Schülerin Anja Stadelmann, die auf einem Minibass spielt. (Bild: pd)

WEINFELDEN. Rund 40 Musikschüler des Zentrums für Musik und Tanz in Weinfelden bewiesen am Frühlingskonzert im Weinfelder Rathaus ihr Können im Ensemble und als Solisten. Auf 16 Harfen, Perkussionsinstrumenten und Cellos brachte das Ensemble, geleitet von Valérie Nufer-Secretan, ein norwegisches Lied und den Evergreen «Danny Boy» zum Erklingen.

Kurz vor der Pause gab es noch eine kleine Sensation zu bestaunen. Anja Stadelmann spielte auf dem Minibass, einem Kontrabass in Kindergrösse. Sie gehört zur Minibass-Klasse, die erst seit vergangenem Sommer existiert. Die zweite Hälfte des Abends gehörte den Gitarrenschülern von Michael Lüchinger und den Perkussionsschülern von Samuel Forster. (red.)

Aktuelle Nachrichten