Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Junge «Böse» messen sich

Tägerwilen Am kommenden Samstag, 19. August, findet auf der Gemeindewiese in Tägerwilen das Thurgauer Nachwuchsschwingfest statt. Die Wettkämpfe in sechs Sägemehl-Ringen starten ab 8 Uhr. Es werden rund 350 Jungschwinger im Alter von 8 bis 18 Jahren aus der ganzen Nordostschweiz erwartet. Die Nachwuchsschwinger kämpfen um eine Einheitsgabe. Die «jungen Bösen» freuen sich auf viele Zuschauer. Der Eintritt ist frei und die Festwirtschaft im Festzelt lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Von 10 bis 11 Uhr findet eine Autogrammstunde mit Samuel Giger statt. Der 19-jährige Thurgauer ist aktuell einer der besten Schwinger der Schweiz. Zwischen 13.30 und 15.30 Uhr findet zudem ein Schnupperschwingen statt, wobei dem Publikum die wichtigsten Techniken und Griffe vorgeführt werden. Jeder und jede kann sich danach selbst einmal in den Zwilchhosen versuchen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.