Jugendliche in Südfrankreich

Unter der Leitung von Jugenddiakonin Monika Fuchs und einem fünfköpfigen Erwachsenen-Leiterteam startete das Jugendcamp der Evangelischen Kirchgemeinde Amriswil mit 34 Teilnehmern nach Narbonne-Plage in Frankreich.

Merken
Drucken
Teilen

Unter der Leitung von Jugenddiakonin Monika Fuchs und einem fünfköpfigen Erwachsenen-Leiterteam startete das Jugendcamp der Evangelischen Kirchgemeinde Amriswil mit 34 Teilnehmern nach Narbonne-Plage in Frankreich. Nach zwölf Stunden Fahrt konnten die Teilnehmer am frühen Abend die bereitstehenden Viererzelte auf dem Camping La Côtes des Roses beziehen. Nach dem Frühstück gab es am ersten Morgen kein Halten mehr. Nur 300 Meter bis ans Meer: Da hiess es Badesachen packen und ab an den herrlich sauberen und gar nicht überlaufenen Naturstrand. Die Tage waren gefüllt mit Baden, Gesprächsgruppen und einem Ausflug zur Kathedrale in Narbonne.

Die Lagerabende wurden mit dem Lobpreisband umrahmt und mit spannenden Referaten über Lebens-und Glaubensthemen gefüllt. Die Amriswiler Jugendlichen und ihre Leiter erlebten eine tolle, friedliche Ferienwoche. (red.)