Jugendarbeit zahlt sich aus

An der Vereinsversammlung des Samaritervereins Kreuzlingen wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder für ein weiteres Jahre wiedergewählt, das Amt des Präsidenten bleibt vakant.

Drucken
Teilen

An der Vereinsversammlung des Samaritervereins Kreuzlingen wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder für ein weiteres Jahre wiedergewählt, das Amt des Präsidenten bleibt vakant. Neun neue Mitglieder vergrössern und verjüngen die Aktiven, fünf davon konnten aus der eigenen Jugendgruppe rekrutiert werden. Im vergangenen Jahr erteilten unsere Kursleiter 39 Kurse in Erster Hilfe. An 24 Anlässen leisteten unsere Mitglieder während 467 Stunden Sanitätsdienst. Dank dieser grossen Anstrengungen konnte ein positiver Abschluss präsentiert werden. Dieser wird es ermöglichen, dass sich die Kreuzlinger Samariter mit neuen Einsatzkleidern in einem einheitlichen Erscheinungsbild präsentieren können. Die Jugendarbeit liegt dem Verein am Herzen und geniesst bei den Samaritern einen hohen Stellenwert. 2014 fanden 46 verschiedene Veranstaltungen statt. Ferienpass, Schweiz bewegt, Ausbildung der Schulsamariter im Bernegg und viele mehr. (pd)

Aktuelle Nachrichten