Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

JUBILÄUM: 1,5 Kilometer lange Party

Kesswil und Uttwil haben am Wochenende mit einem Fest das 1200-Jahr-Jubiläum gefeiert. Wer nicht dabei war, sei selber schuld, sagt Kesswils Gemeindepräsident Kurt Henauer.
Markus Schoch
Spielleute mit ihren Instrumenten auf dem Weg zum Mittelaltermarkt. (Bilder: Thi My Lien Nguyen)

Spielleute mit ihren Instrumenten auf dem Weg zum Mittelaltermarkt. (Bilder: Thi My Lien Nguyen)

Markus Schoch

markus.schoch

@thurgauerzeitung.ch

Zwei Tage lang begingen die zwei Dörfer den grossen Geburtstag auf der Hauptstrasse. Am Samstag präsentierten sich Vereine, Gewerbetreibende und andere. Auf dem 1,5 Kilometer langen Festgelände gab es Musik, Schaukämpfe beim Mittelaltermarkt oder Showauftritte. Workshops, eine Parade alter Traktoren oder ein Schneckenrennen. Am Abend ging die Party im Festzelt weiter mit Gesangseinlagen, Tanzvorführungen, einer Turnshow und vielem mehr. «Wer nicht dabei war, ist selber schuld», sagte Kesswils Gemeindepräsident Kurt Henauer am Sonntagmorgen beim offiziellen Festakt, der mit einem Gottesdienst begonnen hatte. Von diesem Anlass werde man noch lange reden. Auf der Bühne zu stehen und auf 1200 Jahre Geschichte der beiden Dörfer zurückzuschauen, sei ein «gewaltiger Moment, der sich nur schwer in Worte fassen lässt». Das gemeinsame Fest sei ein starkes Zeichen der Verbundenheit, meinte Uttwils Gemeindepräsident Stephan Good. «Ich bin beeindruckt.» Beeindruckt zeigte sich auch Regierungsrätin Monika Knill, die eine launige Rede in Reimform hielt – und dafür grossen Applaus bekam. «Pflegt eure Beziehungen, als wären sie Gold», riet sie. Die Musikgesellschaft Uttwil spielte zum ersten Mal öffentlich den von Rolf Bolli komponierten Jubiläumsmarsch. Schliesslich erhielten 48 neue Bürger eine Urkunde.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.