Jetzt ist die OLS gut genug

…plant das Kreuzlinger Ingenieurbüro IPG Keller die Oberlandstrasse. Zusammen mit anderen, aber immerhin. Noch vor fünf Jahren war die OLS Patron Werner Keller nicht gut genug. Er hatte mit seiner Initiative Kreuzlingen-Meggenhus eine viel bessere Idee der Hochleistungsstrasse von A nach B.

Drucken
Teilen

…plant das Kreuzlinger Ingenieurbüro IPG Keller die Oberlandstrasse. Zusammen mit anderen, aber immerhin. Noch vor fünf Jahren war die OLS Patron Werner Keller nicht gut genug. Er hatte mit seiner Initiative Kreuzlingen-Meggenhus eine viel bessere Idee der Hochleistungsstrasse von A nach B.

Mit seinem Komitee hat er damals auch ganz schön viele Unterschriften gesammelt. Doch im Restkanton fand er kein Gehör, und im letzten Moment zogen Keller und Co. die Initiative zurück. Nun hat das kantonale Tiefbauamt den Planerauftrag vergeben. Grund zur Freude für die Kreuzlinger Ingenieure. Oder trauern sie immer noch ihrer eigenen Lösung nach? Im Schaufenster hängen jedenfalls weiterhin die Pläne ihres eigenen Autobahnvorschlags. (meg)