Jede Fahrt ein Abenteuer

Am Ballonfahren fasziniert Marcel Wittwer die Herausforderung, dass jede Fahrt anders ist. Man müsse mit der Höhe steuern, die Nase haben für den richtigen Wind, Ruhe bewahren und geduldig sein. Risiko geht der Pilot keines ein. Bei Gewitterneigung oder zu viel Bodenwind startet er nie.

Merken
Drucken
Teilen

Am Ballonfahren fasziniert Marcel Wittwer die Herausforderung, dass jede Fahrt anders ist. Man müsse mit der Höhe steuern, die Nase haben für den richtigen Wind, Ruhe bewahren und geduldig sein. Risiko geht der Pilot keines ein. Bei Gewitterneigung oder zu viel Bodenwind startet er nie. Fast das ganze Jahr hindurch bietet er Passagierfahrten an, und einmal im Jahr gibt es einen Familienausflug hoch in der Luft. Ausser Smiley sind noch Ballon Buderus und der Landi-Ballon im Einsatz. Letzterer wird vor allem als Schulballon benutzt. Wittwer hat 2008 die Fahrlehrerprüfung bestanden und bildet seither Piloten in Theorie und Praxis aus. (trk)