Irische Klänge in der Kirche

AMRISWIL. Mit ihrem Jahreskonzert holen die Aachsänger am kommenden Sonntag, 13. November, einen Hauch Irland nach Amriswil.

Merken
Drucken
Teilen

AMRISWIL. Mit ihrem Jahreskonzert holen die Aachsänger am kommenden Sonntag, 13. November, einen Hauch Irland nach Amriswil. Mit Unterstützung durch das Erlenholz-Ensemble aus Erlen und das Vocalensemble der Kantonsschule Romanshorn werden die Aachsänger ihr Publikum auf die Reise von Dublin nach Amriswil nehmen. Eine besondere Note bringt Hank Slaats aus Siegershausen in das Konzert. Er tritt mit seinen Dudelsackpfeifen auf.

«Das Thema hat uns unser Chorleiter Pascal Miller vorgeschlagen», sagt Paul Sennhauser von den Aachsängern. Der Chorleiter sprühe vor Ideen und finde damit bei den Männern des Chors grossen Anklang. «Wir bewegen uns damit auch ausserhalb des üblichen Programms eines Männerchors.»

Geboten wird das Konzert um 17 Uhr in der evangelischen Kirche. Aus Platzgründen habe man vom Kirchgemeindehaus zur Kirche gewechselt, erklärt Paul Sennhauser. Die Aachsänger würden schon seit einiger Zeit auf ein eigentliches Konzert anstelle eines Unterhaltungsabends mit Theater setzen, was beim Publikum ein gutes Echo gefunden habe.

Der Eintritt zum Konzert vom Sonntag ist frei. (pd)