Ins Heck geprallt

roggwil. In Riedern bei Roggwil prallte am Samstag um 17.15 Uhr ein 17jähriger Rollerfahrer in das Heck eines Autos, dessen 47jähriger Lenker nach links in Richtung Stachen abbiegen wollte und deshalb die Geschwindigkeit reduzierte.

Drucken
Teilen

roggwil. In Riedern bei Roggwil prallte am Samstag um 17.15 Uhr ein 17jähriger Rollerfahrer in das Heck eines Autos, dessen 47jähriger Lenker nach links in Richtung Stachen abbiegen wollte und deshalb die Geschwindigkeit reduzierte. Durch die Kollision verletzte sich der Rollerfahrer unbestimmt und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital eingewiesen. Es entstand Sachschaden von insgesamt mehreren tausend Franken. (kapo)

Aktuelle Nachrichten