Inkognito, aber keinesfalls stumm

SOMMERI. Morgen Samstag sind Les Reines Prochaines um 20.30 Uhr in der Löwenarena Sommeri zu Gast. Sie sind inkognito hier und verwandeln den süssen Saft des Lebens in Klänge und Gesten.

Drucken

SOMMERI. Morgen Samstag sind Les Reines Prochaines um 20.30 Uhr in der Löwenarena Sommeri zu Gast. Sie sind inkognito hier und verwandeln den süssen Saft des Lebens in Klänge und Gesten. Michèle Fuchs, Fränzi Madörin, Muda Mathis und Sus Zwick wissen um die Verwandlung, Verhüllung und Entblössung. Sie spielen mit Worten und werfen Bilder von Suffragetten, Witwen, von grauen Eminenzen und bunten Emanzen. Keine Angst, das ist der historische Teil der Funny Feminists All Star Show. Ansonsten kommt ein frecher Geist zu Besuch.

Les Reines Prochaines singen Lieder, blasen, zupfen, schlagen auf ihren Instrumenten: Bass, Klarinette, Trompete, Saxophon, Tasten und Glockenspiel. Sie stehen auf minimalistischen, ungehobelten Sound und bedienen sich ungeniert aus allem, was ihr Herz berührt. So klingen stilistische Färbungen aus Tango, Cabaret, Balkan, Mariachi, Piano Lounge, Klezmer und Brecht/Weil in ihren Darbietungen an. (red.)

Aktuelle Nachrichten