Initiative auf gutem Weg

KREUZLINGEN. Die Initiative «Nationalstrasse Kreuzlingen–Meggenhus» stösst in der Bevölkerung auf Echo. Das teilt das Komitee mit. Dieses setzt sich insbesondere für eine Umfahrung von Kreuzlingen ein, damit die Stadt «spürbar vom Durchgangsverkehr entlastet wird».

Merken
Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Die Initiative «Nationalstrasse Kreuzlingen–Meggenhus» stösst in der Bevölkerung auf Echo. Das teilt das Komitee mit. Dieses setzt sich insbesondere für eine Umfahrung von Kreuzlingen ein, damit die Stadt «spürbar vom Durchgangsverkehr entlastet wird». Leider bringe das aktuelle Strassenkonzept des Kantons mit der Oberlandstrasse keine Entlastung. Erfreulicherweise habe eine beachtliche Anzahl Stimmberechtigter die Initiative bereits unterzeichnet. Wie viele es genau sind, teilt das Komitee nicht mit. «Stadt- und Gemeinderat von Kreuzlingen sollen verpflichtet werden, sich bei Kanton und Bund für eine nachhaltige Entlastung der Stadt vom Durchgangsverkehr einzusetzen», so die Forderung. Die Unterschriftensammlung ist noch nicht abgeschlossen. (red.)