Infos zum Ausreisezentrum

Kreuzlingen Morgen Freitag, von 19.30 bis 21.30 Uhr, organisiert der Verein Agathu zusammen mit «Fremde & Wir» im Torggel Rosenegg einen Informationsabend. Das Ja zur Asylgesetzrevision am 5. Juni habe konkrete Folgen für Kreuzlingen.

Drucken
Teilen

Kreuzlingen Morgen Freitag, von 19.30 bis 21.30 Uhr, organisiert der Verein Agathu zusammen mit «Fremde & Wir» im Torggel Rosenegg einen Informationsabend. Das Ja zur Asylgesetzrevision am 5. Juni habe konkrete Folgen für Kreuzlingen. Aus dem heutigen Empfangs- und Verfahrenszentrum zur Erstaufnahme von Flüchtlingen werde laut den Plänen des Bundes ein Ausreisezentrum, in welchem hauptsächlich Asylsuchende untergebracht sind, deren Gesuche bereits abgelehnt wurden. Was diese Änderung für Kreuzlingen bedeute, wird mit Denise Graf, Flüchtlingskoordinatorin von Amnesty International Schweiz, diskutiert. Im Anschluss wird der Film «Die Bürgschaft» gezeigt. (red.)