In Wigoltingen ist wieder Ruhe eingekehrt

In Wigoltingen sei wieder Ruhe eingekehrt, bilanzierte Frau Gemeindammann Sonja Wiesmann in ihrer zweiten Neujahrsansprache.

Drucken
Teilen

wigoltingen. 156 mal habe sie in den Zeitungsarchiven im letzten Jahr den Namen Wigoltingen gefunden. «Und zwar meist in einem positiven Zusammenhang wie etwa bei der Einweihung des neuen Schützenhauses», erklärte Frau Gemeindeammann Sonja Wiesmann am Neujahrsapéro in der Mehrzweckhalle vor fast 200 Wigoltingerinnen und Wigoltingern. Auch in persönlichen Gesprächen bekomme sie die Einschätzung zu hören, dass wieder Ruhe eingekehrt sei.

Das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft sei dank der guten Zusammenarbeit und dem Engagement der Behördemitglieder gelegt. «Und auf diesem Fundament können wir nun etwas aufbauen», so Wiesmann. Dabei würden im neuen Jahr oft die gleichen Probleme beschäftigen wie 2009. Schwerpunkte seien die Sanierung der Mehrzweckhalle, der Gestaltungsplan Outletcenter und das Projekt Arbeitszone Hasli.

«Die Baueingabe für die Sanierung von Schulhaus und Mehrzweckhalle ist noch vor Weihnachten erfolgt, das Bauprogramm steht und mit Gemeinderätin Ingrid Bissegger sind wir in der Baukommission vertreten.» Der Gestaltungsplan für das Outletcenter soll Anfang Jahr aufgelegt werden. (rst)

Aktuelle Nachrichten