In vielen Autos steckt ein Stück Romanshorn

Merken
Drucken
Teilen

Die Besucher des Wirtschaftsmeetings hatten die Gelegenheit, sieben ortsansässige Betriebe zu besichtigen, unter anderem die Eftec AG. Die im Jahr 1900 unter dem Namen Togo gegründete Firma mit weltweit 32 Standorten gehört seit 1985 zur Ems-Gruppe und hat in Romanshorn ihren Hauptsitz. Hier im Oberthurgau stellen die insgesamt 124 Mitarbeiter in zwei rund um die Uhr laufenden Werken Polyurethan- und Elastomere-Klebstoffe für die Autoindustrie her. Zu den Kunden gehören alle PW-Hersteller in Europa. Verwendet werden die Produkte aus Romanshorn für den Unterbodenschutz, die Hohlraumkonservierung, die Nahtabdichtung, den Lärmschutz und die Scheibenverklebung. (mso)