In Oldtimern unterwegs für einen guten Zweck

weinfelden. Über 60 Fahrzeuge nahmen bei optimalem Wetter am vergangenen Samstag an der 2. Kiwanis-Charity-Classic teil. Unter den Fahrgästen war auch Meinrad Schlatter aus Uesslingen – der Gewinner der Ticket-Verlosung der Thurgauer Zeitung.

Drucken
Teilen
TZ-Gewinner Meinrad Schlatter geniesst die Fahrt im Oldtimer von Karl Schneider und Beifahrerin Daniela Glarner. (Bild: pd)

TZ-Gewinner Meinrad Schlatter geniesst die Fahrt im Oldtimer von Karl Schneider und Beifahrerin Daniela Glarner. (Bild: pd)

weinfelden. Über 60 Fahrzeuge nahmen bei optimalem Wetter am vergangenen Samstag an der 2. Kiwanis-Charity-Classic teil. Unter den Fahrgästen war auch Meinrad Schlatter aus Uesslingen – der Gewinner der Ticket-Verlosung der Thurgauer Zeitung. Er durfte einen Tag lang die Luft der Oldtimer-Rallye schnuppern und fuhr in einem 1933er Alvis Firefly die Strecke mit. Sein Fazit am Abend: ein toller und unvergesslicher Tag mit vielen Eindrücken.

Auch finanziell war die zweite Auflage der Charity-Classic ein Erfolg. Am Abend wurde ein Check von über 25 000 Franken an Christian Seelhofer überreicht, der damit einen Kindergarten in seinem Buschspital in Silveira (Zimbabwe) bauen kann. Ein Teilnehmer war von der Rallye und der Idee so angetan, dass er, als Präsident einer Stiftung, diesen Betrag gleich verdoppelte. Weitere Informationen im Internet unter www.charity-classic.ch. (pd)

Aktuelle Nachrichten