In der Wirtschaftsarena geht es um den «Job der Zukunft»

Merken
Drucken
Teilen

Arbon Stadt, Arbeitgebervereinigung und Gewerbeverband veranstalten am Dienstag, 21. November, 16 Uhr, die erste Wirtschaftsarena Arbon im Seeparksaal. Der 2014 begründete «Wirtschaftsgipfel» wurde nach einer Konzeptänderung umbenannt.

Neu debattieren Diskussionsteilnehmer auf einem Podium über ein aktuelles Thema. Bei der Premiere wird darüber diskutiert, wie sich der Job der Zukunft entwickeln wird und wie Jugendliche künftig arbeiten wollen. Nach einem Input-Referat von Alexandra Cloots, Dozentin an der Fachhochschule St. Gallen, moderiert Unternehmer Rolf Staedler die Diskussion mit Vertretern aus der Wirtschaft, Schülern, Studierenden und Ausbildnern. Schüler der Kantonsschule Romanshorn und des Bildungszentrums Arbon formulieren ihre Erwartungen und Bedürfnisse an ihren zukünftigen Job. Auf der anderen Seite treffen diese Vorstellungen auf die Rahmenbedingungen und Schranken seitens Unternehmen und Arbeitgeberschaft. Die Diskussion wird aufzeigen, wo Schnittpunkte und Differenzen bestehen. (red)