Immokanzlei weiht die neuen Büros ein

ARBON. Die Immokanzlei AG etablierte sich vor zehn Jahren in Kreuzlingen und eröffnete 2012 an der Bahnhofstrasse 16 in Arbon eine Niederlassung. Die Büros wurden kürzlich offiziell eingeweiht. Attila Wohlrab stellte dabei den Gästen sein Team, den Geschäftsbereich und die Büros vor.

Hedy Züger
Merken
Drucken
Teilen
André Kobelt, Raiffeisenbank Arbon, Kurt Rüegg von der Liegenschaftenverwaltung des Kantons Thurgau, Gloria Algul und Attila Wohlrab von der Immokanzlei im Gespräch mit einem Besucher. (Bild: Hedy Züger)

André Kobelt, Raiffeisenbank Arbon, Kurt Rüegg von der Liegenschaftenverwaltung des Kantons Thurgau, Gloria Algul und Attila Wohlrab von der Immokanzlei im Gespräch mit einem Besucher. (Bild: Hedy Züger)

ARBON. Die Immokanzlei AG etablierte sich vor zehn Jahren in Kreuzlingen und eröffnete 2012 an der Bahnhofstrasse 16 in Arbon eine Niederlassung. Die Büros wurden kürzlich offiziell eingeweiht. Attila Wohlrab stellte dabei den Gästen sein Team, den Geschäftsbereich und die Büros vor. Die Firma beschäftigt zehn Mitarbeitende und bildet zwei Lernende zum Immobilienkaufmann oder -kauffrau aus.

Die Immokanzlei bietet ihre Dienste bei Verkauf, Nutzung und Umnutzung von privaten und geschäftlichen Liegenschaften an, sie ist im weiteren zuständig für Beratung und Verwaltung. Bereits seit einem Jahr ist die Immokanzlei Ansprechpartner für das Saurer Werk II, sie wurde von der HRS Real Estate AG mit der Verwaltung dieses Areals beauftragt.

Im Auftrag der Stadt Arbon suchte die Immokanzlei für das Rathaus einen neuen Mieter, für die historischen Räume gewann sie eine Anwaltskanzlei. Banken, Versicherungen, Gerichte und Privatpersonen beauftragen die Immokanzlei mit Gebäudeschätzungen.

Die Liegenschaft Bahnhofstrasse 16 hat eine wechselvolle Geschichte. Sie war bis zum Bau der Novaseta Sitz der Arboner Filiale der Thurgauer Kantonalbank. Die Liegenschaft ging dann in den Besitz des Kantons über.