Im Radsattel die Region erkunden

Drucken
Teilen

Arbon Premiere eines neuen Angebots von Arbon Tourismus für Einheimische wie für Gäste: am Samstag, 9. September, startet die erste geführte Velotour durch die Region. Gemütlich im Sattel durch die Stadt, durch Dörfer und Landschaften radelnd, erhalten die Teilnehmer auf der 22 Kilometer langen Strecke mit nur wenig Naturstrassenanteil Informationen über Geschichte und die Entwicklung der Siedlungen. Die Fahrt führt ab dem Bahnhof Arbon (gestartet wird um 3.30 Uhr) zum Gredhaus Steinach, via Kapelle Obersteinach weiter nach Stachen zur Mosterei Möhl. Nächste Stationen sind im Nachbardorf Roggwil die Firma Bioforce, der kolossale Riegelbau zur Traube, das Schloss und der Kybun Tower. In Egnach durchfährt die Gruppe den Weiler Siebeneichen Richtung Bohlenständerhaus und zur Luxburg. Auf dem Seeradweg geht es dann in gemütlicher Fahrt zurück nach Arbon. (red)

Aktuelle Nachrichten