Hotel: Gespräche laufen

Was passiert auf und mit der Hafenpromenade? Auch wenn kein Realisierungsdruck bestehe, wolle er über die momentane Lage informieren, sagte Stadtpräsident David H. Bon an der Rechnungsgemeinde: «Die Hafenpromenade führt heute von der SBS-Plattform bis zum Seepark und Asco-Brunnen.

Merken
Drucken
Teilen

Was passiert auf und mit der Hafenpromenade? Auch wenn kein Realisierungsdruck bestehe, wolle er über die momentane Lage informieren, sagte Stadtpräsident David H. Bon an der Rechnungsgemeinde: «Die Hafenpromenade führt heute von der SBS-Plattform bis zum Seepark und Asco-Brunnen. Ein Teil davon ist mit der Hafenzone und damit mit eingeschränkten Nutzungen und hohen Auflagen belegt.» Damit seien bauliche Nutzungen mit touristischer Ausrichtung möglich und ein Gestaltungsplan Pflicht.

Aktuell gebe es nur einen Interessenten für ein Hotelprojekt, der das Land kaufen wolle, als Gegenleistung für das vorhandene Planungsrisiko. Selbstverständlich würde auch mit vertrauenerweckenden Interessenten fürs Baurecht gleichartig verhandelt. Klar sei ein sensibler Umgang mit diesem Ort gefordert. Ebenso seien die Rückkaufsrechte unbestritten. Eine nächste Verhandlungsrunde stehe bevor, wo auch allenfalls unterschiedliche Vorstellungen zu Landbedarf und Ausnützung diskutiert würden. (mb)