Höhere Steuererträge von Industrie und Gewerbe

Drucken
Teilen

Der Voranschlag der Erfolgsrechnung (Budget) rechnet für das kommende Jahr bei gleichbleibendem Steuerfuss von 50 Prozent und einem Aufwand von 8,89 Millionen Franken mit einem Defizit von 110400 Franken. Im Bereich der Steuererträge juristischer Personen (Firmen) rechnet der Gemeinderat aufgrund der guten Entwicklung mit steigenden Einnahmen. Bei den Ausgaben entfallen rund die Hälfte auf die Gemeindewerke. (mte)