Heute Sabrina Sauder, morgen der Funken

Drucken
Teilen

Bischofszell Es ist zu einer über 60 Jahre alten Tradition geworden, dass der Quartierverein Sittertal im Nord einen Funken organisiert, bei dem symbolisch der Winter vertrieben werden soll. Dieser Traditionsanlass ist zu einem Treffen von Jung und Alt aus ganz Bischofszell und Um- gebung geworden. Besammlung ist um 19 Uhr bei der ARA.

Kinder mit selbst gebastelten Lampions und Jugendliche mit Fackeln begleiten den von einem Tambouren angeführten Umzug, bei dem auch der Böögg in einem Glaskasten nicht fehlt. In einer kleinen Festwirtschaft können sich alle Teilnehmer zu günstigen Preisen – die Kinder sogar gratis – verpflegen und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Vorgängig findet heute Freitag im Personalrestaurant der Bina ab 18.30 Uhr die Hauptversammlung des Quartiervereins statt. Dazu sind alle Mitglieder und Interessierten aus dem Stadtteil Nord (inklusive Städeliweg und Fabrikstrasse) herzlich eingeladen. Diesmal lohnt sich eine Teilnahme besonders, da nach der HV ein Nachtessen und als Highlight der Auftritt von Sabrina Sauder auf dem Programm stehen. Sabrina Sauder zeichnet sich neben ihrem Gesang durch ihr Können auf der Querflöte und mit dem Piano aus. Sie war 2015 in der SRF-Schlager-Show «Hello Again» als Newcomerin zu sehen. Zuletzt trat sie am 4. März dieses Jahres in der TV-Sendung «Samschtig-Jass» auf.

Mitreissende Melodien und ehrliche Texte

An der heutigen Hauptversammlung des Quartiervereins Sittertal wird Sabrina Sauder den Zu- hörern ihr Débutalbum «Liebst du mich?» präsentieren. Es landete nach der Veröffentlichung sofort auf Platz 1 der Schweizer Schlagercharts. Begleitet wird die Sängerin von ihrem Gitarristen George Kouvatsis, der seit mehr als 25 Jahren mit dem Duo Just Two erfolgreich in der Schweiz unterwegs ist. (red)