HC Zihlschlacht verliert Derby

Der HC Zihlschlacht musste im Derby gegen den HC Sittertal erneut eine Niederlage einstecken. Schon früh im Startdrittel kassierten die Zihlschlachter drei Gegentore. Im zweiten Drittel versuchte der HCZ, offensiv mehr Akzente zu setzen, was zeitweise auch gelang.

Drucken

Der HC Zihlschlacht musste im Derby gegen den HC Sittertal erneut eine Niederlage einstecken. Schon früh im Startdrittel kassierten die Zihlschlachter drei Gegentore. Im zweiten Drittel versuchte der HCZ, offensiv mehr Akzente zu setzen, was zeitweise auch gelang. In der Defensive schlichen sich aber weiterhin Fehler ein. So kam es, dass auf der Resultatanzeige bald einmal ein 6:0 aufleuchtete.

Kurz darauf verwerteten die Zihlschlachter endlich eine schöne Kombination zum ersten Tor, und im letzten Drittel schien der Knoten zu platzen. Der HCZ spielte nun wie gelöst und kam auf 3:6 heran. Doch in der Defensive waren die Zihlschlachter nach dem Ausfall eines Stammverteidigers noch anfälliger, so dass die Sittertaler zwei weitere Tore erzielen konnten. Der HCZ gab jedoch nicht auf und kam nochmals auf 5:8 heran. Bei diesem Resultat blieb es dann aber. Fazit: Ein gutes Drittel war gegen diesen starken Gegner zu wenig. (red.)