Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

HAUPTWIL: Historisches zum Zmittag

Beim Mittagstreff am Mittwoch referiert Autor Ernest Menolfi über die Unternehmerfamilie Gonzenbach.

Der monatlich stattfindende Mittagstreff im Restaurant Weierwis steht übermorgen Mittwoch im Zeichen der Unternehmerfamilie Gonzenbach. Ernest Menolfi, Autor der Gemeindegeschichte von Hauptwil-Gottshaus, referiert über sein Buchprojekt «Die Textilmanufakturen Gonzenbach in Hauptwil».

Die Unternehmer Gonzenbach waren im 17. und 18. Jahrhundert auf verschiedenen Gebieten der Textilherstellung Pioniere und anderen Manufakturen um Jahrzehnte voraus. Mit dem Langbau, dem Kaufhaus, den beiden Schlössern und anderen historischen Gebäuden finden sich in der Gemeinde Zeugen der industriellen Vergangenheit, die teils einmalig sind. Trotzdem ist die Rolle Hauptwils für die Entwicklung in der thurgauischen und ostschweizerischen Industrie bisher noch nicht genügend zur Kenntnis genommen worden.

Ein neues Buch drängt sich auf

Auch in der 2011 erschienenen Gemeindegeschichte konnte Menolfi auf alle interessanten Aspekte eingehen, sodass sich ein neues Buch zum Thema «Frühe Industrialisierung in Hauptwil» geradezu aufdrängt. Das Werk wird in der Reihe «Thurgauer Beiträge zur Geschichte» in rund zwei Jahren erscheinen. Der Anlass bietet allenfalls auch Gelegenheit, mit dem Autor andere Fragen zur Gemeindegeschichte zu diskutieren.

Wie immer, sind alle Bewohner der Gemeinde Hauptwil-Gottshaus eingeladen, die eine lockere Gemeinschaft suchen und sich bei einem Drei-Gänge-Menu zum Preis von 16.50 Franken verpflegen wollen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.