Hauptstrasse wird gesperrt

BIRWINKEN. Ab Mittwoch, 27. Mai, wird unter der Leitung des kantonalen Tiefbauamtes die Deckschicht auf der Hauptstrasse in Birwinken eingebaut. Die Vorarbeiten dazu haben am 18. Mai unter Verkehr begonnen, wie das kantonale Tiefbauamt mitteilt.

Drucken
Teilen

BIRWINKEN. Ab Mittwoch, 27. Mai, wird unter der Leitung des kantonalen Tiefbauamtes die Deckschicht auf der Hauptstrasse in Birwinken eingebaut. Die Vorarbeiten dazu haben am 18. Mai unter Verkehr begonnen, wie das kantonale Tiefbauamt mitteilt. Aus Gründen der Effizienz, der Qualität und der Arbeitssicherheit muss für den Einbau der Deckschicht die Hauptstrasse innerorts ab Mittwoch, 27. Mai, 17.30 Uhr, bis Samstag, 30. Mai, 8.00 Uhr, vollständig gesperrt werden. Fussgänger können den Gehweg mit Vorsicht weiter benützen. Diese Arbeiten erfordern trockene und stabile Witterung. Bei Regenwetter verschieben sie sich jeweils eine Woche. Alle Beteiligten sind laut dem Tiefbauamt bemüht, die Beeinträchtigungen gering zu halten. (red.)