Hanns Popp ist zurückgetreten

BISCHOFSZELL. Der Vorstand der Museumsgesellschaft Bischofszell bedauert, die Öffentlichkeit über den Rücktritt von Präsident Hanns Popp informieren zu müssen.

Drucken
Teilen

BISCHOFSZELL. Der Vorstand der Museumsgesellschaft Bischofszell bedauert, die Öffentlichkeit über den Rücktritt von Präsident Hanns Popp informieren zu müssen. Die Vereinsmitglieder sind schriftlich über diesen Schritt des erst im Frühjahr 2012 gewählten Präsidenten der Museumsgesellschaft benachrichtigt worden.

Nach einer engagierten und motivierten dreimonatigen Arbeitsphase konnte innerhalb des Vorstandes kein Konsens über die Priorität und die Durchführung der anstehenden Arbeiten sowie die Leitung einer Arbeitsgruppe gefunden werden. Dies veranlasste Hanns Popp, seine Funktion als Präsident der Museumsgesellschaft mit sofortiger Wirkung zurückzulegen. In seiner Funktion als Vizepräsident wird Beda Dahinden den Vorstand bis zur Mitgliederversammlung im Frühjahr 2013 leiten und die Museumsgesellschaft präsidieren.

Der verbleibende Vorstand der Museumsgesellschaft Bischofszell versichert, dass er seine Tätigkeit trotz dieses Rückschlags engagiert weiterführen werde. Er hofft, bis zur nächsten Mitgliederversammlung eine Nachfolgelösung für das Präsidium vorschlagen zu können. (red.)

Aktuelle Nachrichten